Bus Klasse D1 Fragen zu: Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge

Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge



Prüfungsfragen


2.6.01-203

Im Abstand von wie viel Monaten sind Busse zur Hauptuntersuchung vorzuführen? Alle

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-028

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen Bus im Gelegenheitsverkehr im Inland führen?

2.6.02-204

Für welche Dauer wird eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1 höchstens erteilt?

2.6.02-205

Welche Papiere müssen Sie im Gelegenheitsverkehr mitführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung aushändigen?

2.6.02-206

Was kann dazu führen, dass Ihre Eignung als Busfahrer überprüft werden muss? Zweifel an

2.6.02-207

Wann erlischt eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1?

2.6.02-208

Welche Papiere müssen Sie als Busfahrer im grenzüberschreitenden Verkehr mitführen, wenn Fahrgäste befördert werden?

2.6.02-209

Wann darf ein Busfahrer den Fahrdienst nicht ausüben?

2.6.02-210

Ihr Bus ist an allen Sitzplätzen mit vorgeschriebenen Sicherheitsgurten ausgerüstet. Sie fahren im Gelegenheitsverkehr. Was ist richtig?

2.6.02-212

Ist die Genehmigungsurkunde oder gekürzte amtliche Ausfertigung bei Fahrten im Gelegenheitsverkehr mitzuführen?

2.6.02-213

Welche der aufgeführten Papiere muss der Fahrer eines Busses im Gelegenheitsverkehr im Inland mitführen?

2.6.02-214

Welche Kontrolldokumente hat ein Fahrer beim grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-215

Welches Dokument ist im grenzüberschreitenden Verkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-226

Welche Gültigkeitsdauer besitzt die Genehmigung für Gelegenheitsverkehr (national)?

2.6.02-407

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen?Bus im grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr innerhalb der EU-Staaten fahren möchten?

2.6.04-216

Wie lange dürfen Sie im EU-Bereich ohne Pause einen Bus höchstens fahren?

2.6.04-217

Wie viel Stunden beträgt die zulässige Tageslenkzeit?

2.6.04-218

Wie viel Stunden dürfen Sie im EU-Bereich einen Bus innerhalb von zwei Wochen höchstens lenken?

2.6.04-219

Sie fahren im EU-Bereich einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Wie lange muss die Lenkzeit nach 4 1/2 Stunden mindestens unterbrochen werden, bevor Sie weiterfahren?

2.6.04-220

Wie lang muss beim Einsatz im Gelegenheitsverkehr die tägliche Ruhezeit (ohne Verkürzung) mindestens sein, wenn Sie allein fahren?

2.6.05-209

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Beginn der Fahrt eintragen?

2.6.05-211

Wie lange sind beschriebene Schaublätter von EG-Kontrollgeräten mindestens aufzubewahren?

2.6.05-212

Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Antritt der Fahrt eintragen?

2.6.05-213

Was zeigt Ihnen bei EG-Kontrollgeräten an, dass die Uhr läuft?

2.6.05-214

Was zeigt Ihnen das Aufleuchten der roten Leuchten des EG-Kontrollgeräts an?

2.6.05-215

Was wird im digitalen Kontrollgerät aufgezeichnet?

2.6.05-216

Welchen Zweck erfüllt die Fahrerkarte?

2.6.05-217

Zu welchen Daten hat die Polizei mit Kontrollkarte Zugang?

2.6.05-218

Welchen Zweck hat Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.05-219

Wann ist der Verlust der Fahrerkarte anzuzeigen?

2.6.05-220

Wann dürfen Kontrollbeamte eine Fahrerkarte einbehalten?

2.6.05-221

Was muss bei einem Antrag auf eine Fahrerkarte vorgelegt werden?

2.6.05-222

Wie sind Ladezeiten bei einem digitalen Kontrollgerät vor Abfahrt nachzuweisen?

2.6.05-225

Wozu dient der Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.06-205

Womit müssen Sie rechnen, wenn in einem vollbesetzten Reisebus alle Fahrgäste Gepäck mitführen?

2.6.06-207

Was müssen Sie mit Ihrem Bus beim Durchfahren von engen Durchfahrten beachten?

2.6.06-208

Sie besitzen nur die Fahrerlaubnis der Klassen B und D1. Ihr Bus hat folgende Daten: Leermasse 5.000 kg, zulässige Gesamtmasse 7.500 kg, zulässige Anhängelast 2.000 kg. Welche zulässige Gesamtmasse darf ein mitgeführter Anhänger höchstens haben?

2.6.06-210

In welchen Papieren finden Sie Angaben über die Abmessungen Ihres Busses?

2.6.07-201

Dürfen Sie während der Fahrt eine Straßenkarte lesen?

2.6.07-202

Sind bei der Streckenplanung die Lenk- und Ruhezeiten zu berücksichtigen?

2.6.07-203

Wer darf während der Fahrt die Straßenkarte lesen?

2.6.07-204

Worauf ist bei der Streckenplanung zu achten?

2.6.07-205

Was ist bei der Benutzung eines elektronischen Navigationsgeräts zu beachten?

2.6.07-206

Können die Angaben in den Straßenkarten von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen?

2.6.07-207

Was sagt der Maßstab 1:300 000 auf einer Straßenkarte aus?

2.6.07-209

Sie fahren auf der Autobahn und wollen auf direktem Weg nach Unterbach. An welcher Stelle verlassen Sie die Autobahn?

2.6.07-210

Sie wollen mit Ihrem Fahrzeug von Hamburg nach Rom fahren. Welchen Kartenmaßstab sollten Sie wählen, um eine erste Gesamtstreckenplanung durchzuführen?

2.6.07-212

Welche Informationen bietet die Legende zu einer Straßenkarte?

2.6.07-213

Die Nummerierungen der Autobahnen haben folgende Bedeutungen:

2.6.07-218

Sie planen Ihre Fahrt mit einer Straßenkarte mit dem Maßstab 1:200.000. 1 cm auf der Karte entspricht wie vielen Kilometern in der Realität?

2.6.07-219

Was müssen Sie bei der Nutzung eines Navigationssystems im Fahrzeug beachten?

2.6.01-203

Im Abstand von wie viel Monaten sind Busse zur Hauptuntersuchung vorzuführen? Alle

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-028

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen Bus im Gelegenheitsverkehr im Inland führen?

2.6.02-204

Für welche Dauer wird eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1 höchstens erteilt?

2.6.02-205

Welche Papiere müssen Sie im Gelegenheitsverkehr mitführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung aushändigen?

2.6.02-206

Was kann dazu führen, dass Ihre Eignung als Busfahrer überprüft werden muss? Zweifel an

2.6.02-207

Wann erlischt eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1?

2.6.02-208

Welche Papiere müssen Sie als Busfahrer im grenzüberschreitenden Verkehr mitführen, wenn Fahrgäste befördert werden?

2.6.02-209

Wann darf ein Busfahrer den Fahrdienst nicht ausüben?

2.6.02-210

Ihr Bus ist an allen Sitzplätzen mit vorgeschriebenen Sicherheitsgurten ausgerüstet. Sie fahren im Gelegenheitsverkehr. Was ist richtig?

2.6.02-212

Ist die Genehmigungsurkunde oder gekürzte amtliche Ausfertigung bei Fahrten im Gelegenheitsverkehr mitzuführen?

2.6.02-213

Welche der aufgeführten Papiere muss der Fahrer eines Busses im Gelegenheitsverkehr im Inland mitführen?

2.6.02-214

Welche Kontrolldokumente hat ein Fahrer beim grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-215

Welches Dokument ist im grenzüberschreitenden Verkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-226

Welche Gültigkeitsdauer besitzt die Genehmigung für Gelegenheitsverkehr (national)?

2.6.02-407

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen?Bus im grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr innerhalb der EU-Staaten fahren möchten?

2.6.04-216

Wie lange dürfen Sie im EU-Bereich ohne Pause einen Bus höchstens fahren?

2.6.04-217

Wie viel Stunden beträgt die zulässige Tageslenkzeit?

2.6.04-218

Wie viel Stunden dürfen Sie im EU-Bereich einen Bus innerhalb von zwei Wochen höchstens lenken?

2.6.04-219

Sie fahren im EU-Bereich einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Wie lange muss die Lenkzeit nach 4 1/2 Stunden mindestens unterbrochen werden, bevor Sie weiterfahren?

2.6.04-220

Wie lang muss beim Einsatz im Gelegenheitsverkehr die tägliche Ruhezeit (ohne Verkürzung) mindestens sein, wenn Sie allein fahren?

2.6.05-209

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Beginn der Fahrt eintragen?

2.6.05-211

Wie lange sind beschriebene Schaublätter von EG-Kontrollgeräten mindestens aufzubewahren?

2.6.05-212

Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Antritt der Fahrt eintragen?

2.6.05-213

Was zeigt Ihnen bei EG-Kontrollgeräten an, dass die Uhr läuft?

2.6.05-214

Was zeigt Ihnen das Aufleuchten der roten Leuchten des EG-Kontrollgeräts an?

2.6.05-215

Was wird im digitalen Kontrollgerät aufgezeichnet?

2.6.05-216

Welchen Zweck erfüllt die Fahrerkarte?

2.6.05-217

Zu welchen Daten hat die Polizei mit Kontrollkarte Zugang?

2.6.05-218

Welchen Zweck hat Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.05-219

Wann ist der Verlust der Fahrerkarte anzuzeigen?

2.6.05-220

Wann dürfen Kontrollbeamte eine Fahrerkarte einbehalten?

2.6.05-221

Was muss bei einem Antrag auf eine Fahrerkarte vorgelegt werden?

2.6.05-222

Wie sind Ladezeiten bei einem digitalen Kontrollgerät vor Abfahrt nachzuweisen?

2.6.05-225

Wozu dient der Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.06-205

Womit müssen Sie rechnen, wenn in einem vollbesetzten Reisebus alle Fahrgäste Gepäck mitführen?

2.6.06-207

Was müssen Sie mit Ihrem Bus beim Durchfahren von engen Durchfahrten beachten?

2.6.06-208

Sie besitzen nur die Fahrerlaubnis der Klassen B und D1. Ihr Bus hat folgende Daten: Leermasse 5.000 kg, zulässige Gesamtmasse 7.500 kg, zulässige Anhängelast 2.000 kg. Welche zulässige Gesamtmasse darf ein mitgeführter Anhänger höchstens haben?

2.6.06-210

In welchen Papieren finden Sie Angaben über die Abmessungen Ihres Busses?

2.6.07-201

Dürfen Sie während der Fahrt eine Straßenkarte lesen?

2.6.07-202

Sind bei der Streckenplanung die Lenk- und Ruhezeiten zu berücksichtigen?

2.6.07-203

Wer darf während der Fahrt die Straßenkarte lesen?

2.6.07-204

Worauf ist bei der Streckenplanung zu achten?

2.6.07-205

Was ist bei der Benutzung eines elektronischen Navigationsgeräts zu beachten?

2.6.07-206

Können die Angaben in den Straßenkarten von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen?

2.6.07-207

Was sagt der Maßstab 1:300 000 auf einer Straßenkarte aus?

2.6.07-209

Sie fahren auf der Autobahn und wollen auf direktem Weg nach Unterbach. An welcher Stelle verlassen Sie die Autobahn?

2.6.07-210

Sie wollen mit Ihrem Fahrzeug von Hamburg nach Rom fahren. Welchen Kartenmaßstab sollten Sie wählen, um eine erste Gesamtstreckenplanung durchzuführen?

2.6.07-212

Welche Informationen bietet die Legende zu einer Straßenkarte?

2.6.07-213

Die Nummerierungen der Autobahnen haben folgende Bedeutungen:

2.6.07-218

Sie planen Ihre Fahrt mit einer Straßenkarte mit dem Maßstab 1:200.000. 1 cm auf der Karte entspricht wie vielen Kilometern in der Realität?

2.6.07-219

Was müssen Sie bei der Nutzung eines Navigationssystems im Fahrzeug beachten?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre
blogrezensionen
felix Kruschardt: Vielen Dank

Lerne schon seit Wochen auf dem Weg von der Arbeit in der Bahn. Nach diesem Update müßte man noch nen 6.stern vergeben dürfen.... Diese App sollte Reference für andere sein, Sie setzt echte Qualitätsmaßstäbe..... Danke Du.
NeXuS.Berlin: ??????????????

Ich bin begeistert von der App und die paar euros die lohnen sich auf jeden Fall... ??????????