LKW Klasse C Fragen zu: Mängelerkennung, Lokalisierung von Störungen

Technik


Mängelerkennung, Lokalisierung von Störungen



Prüfungsfragen


2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-211

Welche Auswirkungen kann ein stark undichter Luftfederbalg für die Verkehrssicherheit haben?

2.7.02-212

Welche Auswirkungen kann der Bruch mehrerer Federblätter eines Federpaketes für die Verkehrssicherheit haben?

2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-211

Welche Auswirkungen kann ein stark undichter Luftfederbalg für die Verkehrssicherheit haben?

2.7.02-212

Welche Auswirkungen kann der Bruch mehrerer Federblätter eines Federpaketes für die Verkehrssicherheit haben?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre
blogrezensionen
ivery86: Top!

Beim ersten Versuch bestanden!!
Vbgl: Top!

Trotz des hohen Preises unverzichtbar!