LKW Klasse C Fragen zu: Ladung

Verhalten im Straßenverkehr


Ladung



Prüfungsfragen


2.2.22-201

Welche Warntafel ist richtig angebracht?

2.2.22-202

Wann dürfen Sie einen mit orangefarbenen Warntafeln gekennzeichneten Lkw von 5,0 t zulässiger Gesamtmasse führen?

2.2.22-203

Wie kann die Überladung eines Lastkraftwagens festgestellt werden?

2.2.22-204

Ein Lkw für austauschbare Ladungsträger (Wechselbehälter) hat eine Nutzlast von 6.000 kg. Der Wechselbehälter hat eine Leermasse von 1.500 kg. Mit welcher Masse darf dieser Wechselbehälter beladen werden?

2.2.22-205

Womit ist bei einer ungleichmäßigen Lastverteilung zu rechnen?

2.2.22-206

Welche Massenkräfte wirken auf die Ladung?

2.2.22-207

Welche Folgen können die auf die Ladung wirkenden Massenkräfte bei Kurvenfahrt haben?

2.2.22-208

Was versteht man unter formschlüssiger Ladungssicherung?

2.2.22-209

Was ist beim Transport von langen Stahlrohren zu beachten?

2.2.22-210

Was ist unter formschlüssiger Sicherung der Ladung zu verstehen?

2.2.22-211

Wer ist für die ausreichende Ladungssicherung verantwortlich?

2.2.22-212

Was gehört zum verkehrssicheren Verstauen der Ladung?

2.2.22-213

Welche Pflichten hat der Fahrzeugführer?

2.2.22-214

Wer ist hinsichtlich der Ladung verantwortlich für den Betrieb der Fahrzeuge?

2.2.22-215

Was ist bei der Beladung mit Schüttgut zu beachten?

2.2.22-216

Was müssen Sie beim Abkippen von Schüttgut beachten?

2.2.22-305

Welche Pflichten haben Sie, wenn Sie ein beladenes Fahrzeug führen?

2.2.22-201

Welche Warntafel ist richtig angebracht?

2.2.22-202

Wann dürfen Sie einen mit orangefarbenen Warntafeln gekennzeichneten Lkw von 5,0 t zulässiger Gesamtmasse führen?

2.2.22-203

Wie kann die Überladung eines Lastkraftwagens festgestellt werden?

2.2.22-204

Ein Lkw für austauschbare Ladungsträger (Wechselbehälter) hat eine Nutzlast von 6.000 kg. Der Wechselbehälter hat eine Leermasse von 1.500 kg. Mit welcher Masse darf dieser Wechselbehälter beladen werden?

2.2.22-205

Womit ist bei einer ungleichmäßigen Lastverteilung zu rechnen?

2.2.22-206

Welche Massenkräfte wirken auf die Ladung?

2.2.22-207

Welche Folgen können die auf die Ladung wirkenden Massenkräfte bei Kurvenfahrt haben?

2.2.22-208

Was versteht man unter formschlüssiger Ladungssicherung?

2.2.22-209

Was ist beim Transport von langen Stahlrohren zu beachten?

2.2.22-210

Was ist unter formschlüssiger Sicherung der Ladung zu verstehen?

2.2.22-211

Wer ist für die ausreichende Ladungssicherung verantwortlich?

2.2.22-212

Was gehört zum verkehrssicheren Verstauen der Ladung?

2.2.22-213

Welche Pflichten hat der Fahrzeugführer?

2.2.22-214

Wer ist hinsichtlich der Ladung verantwortlich für den Betrieb der Fahrzeuge?

2.2.22-215

Was ist bei der Beladung mit Schüttgut zu beachten?

2.2.22-216

Was müssen Sie beim Abkippen von Schüttgut beachten?

2.2.22-305

Welche Pflichten haben Sie, wenn Sie ein beladenes Fahrzeug führen?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre
blogrezensionen
vasoula_1983: Super

Toll zum lernen überall!!!
Tobi Mayer: Super App!!

Zum lernen einfach perfekt und das Geld alle mal wert!