Motorrad Klasse M Fragen zu: Unfall

Verhalten im Straßenverkehr


Unfall



Prüfungsfragen


1.2.34-001

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet? Sie müssen

1.2.34-002

Sie haben ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Trotz angemessener Wartezeit ist der Geschädigte nicht erschienen. Was müssen Sie tun?

1.2.34-003

Über welche Telefonnummern können Sie nach einem Unfall mit Verletzten die Polizei und einen Not- oder Rettungsdienst erreichen?

1.2.34-101

Wozu sind Sie verpflichtet, wenn Sie an einem Verkehrsunfall beteiligt sind, bei dem Personen verletzt wurden? Sie müssen

1.2.34-102

Sie kommen als Erster an eine Unfallstelle mit Verletzten. In welcher Reihenfolge gehen Sie vor?

1.2.34-103

Sie kommen als Erster an eine Unfallstelle mit Verletzten. Was sollten Sie in der Regel zuerst tun?

1.2.34-105

Sie erkennen vor sich eine Unfallstelle. Was tun Sie?

1.2.34-106

Wie können Sie auf der Autobahn Hilfe anfordern?

1.2.34-107

Wie erkennen Sie den kürzesten Weg zur nächsten Notrufsäule auf der Autobahn?

1.2.34-108

Sie haben auf einer Landstraße außerhalb einer geschlossenen Ortschaft nach einer unübersichtlichen Stelle einen Unfall. Wie sichern Sie diese Unfallstelle ab?

1.2.34-109

Sie bemerken im Tunnel einen Unfall. Was ist zu tun?

1.2.34-110

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet? Ich muss

1.2.34-111

Sie haben auf einer Landstraße einen Unfall. Wie sichern Sie diese Unfallstelle ab?

1.2.34-112

Woran erkennen Sie den kürzesten Weg zur nächsten Notrufsäule auf Bundesautobahnen? An den

1.2.34-001

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet? Sie müssen

1.2.34-002

Sie haben ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Trotz angemessener Wartezeit ist der Geschädigte nicht erschienen. Was müssen Sie tun?

1.2.34-003

Über welche Telefonnummern können Sie nach einem Unfall mit Verletzten die Polizei und einen Not- oder Rettungsdienst erreichen?

1.2.34-101

Wozu sind Sie verpflichtet, wenn Sie an einem Verkehrsunfall beteiligt sind, bei dem Personen verletzt wurden? Sie müssen

1.2.34-102

Sie kommen als Erster an eine Unfallstelle mit Verletzten. In welcher Reihenfolge gehen Sie vor?

1.2.34-103

Sie kommen als Erster an eine Unfallstelle mit Verletzten. Was sollten Sie in der Regel zuerst tun?

1.2.34-105

Sie erkennen vor sich eine Unfallstelle. Was tun Sie?

1.2.34-106

Wie können Sie auf der Autobahn Hilfe anfordern?

1.2.34-107

Wie erkennen Sie den kürzesten Weg zur nächsten Notrufsäule auf der Autobahn?

1.2.34-108

Sie haben auf einer Landstraße außerhalb einer geschlossenen Ortschaft nach einer unübersichtlichen Stelle einen Unfall. Wie sichern Sie diese Unfallstelle ab?

1.2.34-109

Sie bemerken im Tunnel einen Unfall. Was ist zu tun?

1.2.34-110

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet? Ich muss

1.2.34-111

Sie haben auf einer Landstraße einen Unfall. Wie sichern Sie diese Unfallstelle ab?

1.2.34-112

Woran erkennen Sie den kürzesten Weg zur nächsten Notrufsäule auf Bundesautobahnen? An den

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3)und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschinen oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrädern aufweisen)

  • ab 16 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer

Ausnahmen der Klasse M:

  • Wer vor dem 01.04.1965 geboren ist, darf Mofa auch ohne Prüfbescheinigung fahren.
  • Wer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gleich welcher Klasse, benötigt zum Führen eines Mofas ebenfalls keine Prüfbescheinigung

Als Kleinkrafträder gelten auch:

  • Krafträder mit max. 50 cm3 Hubraum und einer bbH von max. 50 km/h, wenn sie bis zum 31.12.2001 erstmals in Verkehr gekommen sind.
  • Kleinkrafträder, die nach dem Recht der ehemaligen DDR bis zum 28.02.1992, erstmals in den Verkehr gekommen sind.
blogrezensionen
Johannes Kempkes: Unglaublich GUT

Ich habe mir die App vor 2 Wochen gekauft, da ich bald meine Theorieprüfung machen werde. Direkt am Anfang habe ich n paar Prüfungen mit der App gemacht und bin immer durchgefallen. Jetzt nach 2 Wochen täglichem üben (ca. 1h) Schaffe ich JEDE Test Prüfung. Ichhabe noch nicht einmal alle Fragen fertig beantwortet. Ich muss sagen, die App ist einfach Spitze. Was besseres kann man nicht bekommen. Habe auch den Theo mal angeschaut, der ist aber lange nicht so gut. Ich kann sie nur an alle weiter Empfehlen, die eine iPhone, iPod oder iPad haben. Was besseres und günstigeres bekommt man nicht.
Patheyy: Definitiv perfekt

Ich habe ca. 2 Monate mit iFahrschule für meine theoretische Führerscheinprüfung gelernt und habe diese mit 4 Fehlerpunkten bestanden. Ich bin absolut der Meinung das dies die beste Variante ist unterwegs aber auch zu Hause zu lernen. Die App ist definitiv ihr Geld wert und ich kann nur positives darüber sagen! Wer sich wirklich mit Hilfe seines iPhones/iPod Touch auf die Theorieprüfung vorbereiten will, der macht bei iFahrschule nichts falsch und bekommt für den Preis die nahezu perfekte Lernhilfe!