Sonderklasse L Fragen zu: Grundformen des Verkehrsverhaltens

Gefahrenlehre


Grundformen des Verkehrsverhaltens



Prüfungsfragen


1.1.01-001

Was versteht man unter defensivem Fahren?

1.1.01-002

Was kann zu Auffahrunfällen führen?

1.1.01-101

Sie fahren innerorts hinter einem Fahrzeug mit ortsfremdem Kennzeichen. Was könnte geschehen? Der Vorausfahrende

1.1.01-102

Was sind vermeidbare Behinderungen im fließenden Verkehr?

1.1.01-103

Warum darf man nicht unnötig langsam fahren?

1.1.01-104

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-105

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-106

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-107

Welche Anzeichen warnen während der Fahrt vor aufkommender Müdigkeit?

1.1.01-108

Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?

1.1.01-109

Was ist zu tun, wenn Sie während der Fahrt Anzeichen von Müdigkeit spüren?

1.1.01-110

Wie wirkt sich Müdigkeit beim Fahren aus?

1.1.01-111

Wodurch kann eine gefährliche Situation entstehen?

1.1.01-112

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-001

Was versteht man unter defensivem Fahren?

1.1.01-002

Was kann zu Auffahrunfällen führen?

1.1.01-101

Sie fahren innerorts hinter einem Fahrzeug mit ortsfremdem Kennzeichen. Was könnte geschehen? Der Vorausfahrende

1.1.01-102

Was sind vermeidbare Behinderungen im fließenden Verkehr?

1.1.01-103

Warum darf man nicht unnötig langsam fahren?

1.1.01-104

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-105

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-106

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-107

Welche Anzeichen warnen während der Fahrt vor aufkommender Müdigkeit?

1.1.01-108

Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?

1.1.01-109

Was ist zu tun, wenn Sie während der Fahrt Anzeichen von Müdigkeit spüren?

1.1.01-110

Wie wirkt sich Müdigkeit beim Fahren aus?

1.1.01-111

Wodurch kann eine gefährliche Situation entstehen?

1.1.01-112

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler, selbstfahrende Futtermischwagen und Flurförderzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

  • ab 16 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
el_mikos: 1+

Die App ist absolute spitze! Ich habe meine Theorieprüfung mit 0 Fehlern bestanden und nur mit der App gelernt, da die Zeitersparnis gegenüber Bögen enorm ist. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass man seine falsch beantworteten Fragen gezielt lernen kann, da sie erst nach drei richtigen Antworten als richtig gelten. Absolute Kaufempfehlung!
denizulas: jo

absolut zu empfehlen