Sonderklasse T Fragen zu: Dunkelheit und schlechte Sicht

Gefahrenlehre


Dunkelheit und schlechte Sicht



Prüfungsfragen


2.1.04-001

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Fußgänger auf Ihrer Seite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden?

2.1.04-002

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn im Fernlicht plötzlich Wild auftaucht?

2.1.04-003

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit Fernlicht fahren?

2.1.04-101

Bei Dunkelheit blendet ein entgegenkommendes Fahrzeug nicht ab. Was können Sie tun, um noch einigermaßen sehen zu können?

2.1.04-102

Bei Dunkelheit und Regen kommen Ihnen auf einer Landstraße Fahrzeuge mit Abblendlicht entgegen. Was müssen Sie berücksichtigen?

2.1.04-103

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit eingeschaltetem Fernlicht fahren?

2.1.04-104

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Personen auf Ihrer Fahrbahnseite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden? Ich vermindere die Geschwindigkeit und

2.1.04-001

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Fußgänger auf Ihrer Seite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden?

2.1.04-002

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn im Fernlicht plötzlich Wild auftaucht?

2.1.04-003

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit Fernlicht fahren?

2.1.04-101

Bei Dunkelheit blendet ein entgegenkommendes Fahrzeug nicht ab. Was können Sie tun, um noch einigermaßen sehen zu können?

2.1.04-102

Bei Dunkelheit und Regen kommen Ihnen auf einer Landstraße Fahrzeuge mit Abblendlicht entgegen. Was müssen Sie berücksichtigen?

2.1.04-103

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit eingeschaltetem Fernlicht fahren?

2.1.04-104

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Personen auf Ihrer Fahrbahnseite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden? Ich vermindere die Geschwindigkeit und

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
David Schirrmacher: 0 Punkte

...vor etwa 10 Minuten :)
Sweet187: Top

Dank des Programmes habe ich die Theorie in 3min. (weiterführender Führerschein von B auf Klasse A) bestanden. Ihr hättet die Augen der anderen sehen sollen!!!! Dank des Programmes hat man keine Probleme mehr. Auch wenn der Führerschein bestanden ist kann man das Programm noch gut benutzen, zum Beispiel um sich mit seinen Kumpels zu messen:) Super App!