Sonderklasse T Fragen zu: Fahrbetrieb, Fahrphysik, Fahrtechnik

Technik


Fahrbetrieb, Fahrphysik, Fahrtechnik



Prüfungsfragen


2.7.01-045

Was ist beim Kontrollieren des Reifenluftdrucks zu berücksichtigen?

2.7.01-046

Sie befahren eine Kurve ein Mal mit 30 km/h und ein anderes Mal mit 60 km/h. Wie ändert sich dabei die Fliehkraft? Die Fliehkraft ist bei 60 km/h

2.7.01-047

Wodurch wird die auf ein Fahrzeug wirkende Fliehkraft bei Kurvenfahrt vergrößert?

2.7.01-119

Woran kann es liegen, wenn der Dieselmotor Ihres Fahrzeugs trotz vollem Tank stehen bleibt?

2.7.01-120

Sie wollen einen Anhänger mit Kugelkupplung ankuppeln. Was ist richtig?

2.7.01-121

Was müssen Sie nach dem Ankuppeln eines einachsigen Anhängers mit Auflaufbremse tun?

2.7.01-122

Was müssen Sie beim Beladen eines einachsigen Anhängers beachten? Die zulässige

2.7.01-123

Sie wollen Ihren einachsigen Anhänger (Auflaufbremse, 1.000 kg zulässige Gesamtmasse) im Gefälle abstellen. Was müssen Sie tun?

2.7.01-124

Welche gefährlichen Mängel können an einem auflaufgebremsten Anhänger nach längerer Standzeit vorhanden sein?

2.7.01-125

Was müssen Sie beim Beladen eines Anhängers beachten? Die Ladung

2.7.01-126

Warum soll beim Befahren eines längeren Gefälles nicht die Kupplung getreten und der Motor gleichzeitig ausgeschaltet werden?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-304

Was ist beim Ankuppeln eines Mehrachsanhängers richtig? Der Beifahrer

2.7.01-045

Was ist beim Kontrollieren des Reifenluftdrucks zu berücksichtigen?

2.7.01-046

Sie befahren eine Kurve ein Mal mit 30 km/h und ein anderes Mal mit 60 km/h. Wie ändert sich dabei die Fliehkraft? Die Fliehkraft ist bei 60 km/h

2.7.01-047

Wodurch wird die auf ein Fahrzeug wirkende Fliehkraft bei Kurvenfahrt vergrößert?

2.7.01-119

Woran kann es liegen, wenn der Dieselmotor Ihres Fahrzeugs trotz vollem Tank stehen bleibt?

2.7.01-120

Sie wollen einen Anhänger mit Kugelkupplung ankuppeln. Was ist richtig?

2.7.01-121

Was müssen Sie nach dem Ankuppeln eines einachsigen Anhängers mit Auflaufbremse tun?

2.7.01-122

Was müssen Sie beim Beladen eines einachsigen Anhängers beachten? Die zulässige

2.7.01-123

Sie wollen Ihren einachsigen Anhänger (Auflaufbremse, 1.000 kg zulässige Gesamtmasse) im Gefälle abstellen. Was müssen Sie tun?

2.7.01-124

Welche gefährlichen Mängel können an einem auflaufgebremsten Anhänger nach längerer Standzeit vorhanden sein?

2.7.01-125

Was müssen Sie beim Beladen eines Anhängers beachten? Die Ladung

2.7.01-126

Warum soll beim Befahren eines längeren Gefälles nicht die Kupplung getreten und der Motor gleichzeitig ausgeschaltet werden?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-304

Was ist beim Ankuppeln eines Mehrachsanhängers richtig? Der Beifahrer

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
driver6: Das ist hier kein Support-Forum

Leute, wenn ihr hier eure Probleme postet, kann euch niemand helfen. Schreibt eine Mail an die Entwickler, dann habt ihr eine Chance, dass sie auch gelöst werden. Ansonsten kann ich nur sagen, dass das App wieder mal besser geworden ist. Die Erklärungen zu den Fragen sind super. Nicht nur die Antworten wiederholt, wie bei den meisten anderen Programmen. Klasse, weiter so!!!
llobens: Bestens

Einfach nur empfehlenswert...Sehr gut dass die neuen Animationen schon enthalten sind. Eine Sache nur: Bei der Erklärung von Frage 1.1.03-103...da steht, dass aufgrund der Wasserlache der Bremsweg kürzer ist, was zu Auffahrunfällen führen kann. Müsste doch heißen längerer Bremsweg oder ich hab mich verlesen.