Sonderklasse T Fragen zu: Mängelerkennung, Lokalisierung von Störungen

Technik


Mängelerkennung, Lokalisierung von Störungen



Prüfungsfragen


2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-301

Was kann die Ursache sein, wenn die Kolbenstangen der Bremszylinder zu weit ausstoßen (keine automatische Nachstellung)?

2.7.02-302

Welche Auswirkung hat ein Bruch der Vorratsleitung zum Anhänger bei einer Zweileitungs-Bremsanlage? Das Anhängerbremsventil

2.7.02-303

Woran können Sie nach dem Lösen der Feststellbremse erkennen, ob das Anhängerbremsventil arbeitet (Luftbehälter gefüllt)?

2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-301

Was kann die Ursache sein, wenn die Kolbenstangen der Bremszylinder zu weit ausstoßen (keine automatische Nachstellung)?

2.7.02-302

Welche Auswirkung hat ein Bruch der Vorratsleitung zum Anhänger bei einer Zweileitungs-Bremsanlage? Das Anhängerbremsventil

2.7.02-303

Woran können Sie nach dem Lösen der Feststellbremse erkennen, ob das Anhängerbremsventil arbeitet (Luftbehälter gefüllt)?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
Christian Renz: Bestanden

0 Fehlerpunkte auf Anhieb geschafft, als erster aus der Prüfung gelaufen. :]
Sebastian Hueber: Einfach nur super

Habe meine Prüfung auf Anhieb mit 0 Fehlerpunkten bestanden.