Sonderklasse T Fragen zu: Geschwindigkeit

Verhalten im Straßenverkehr


Geschwindigkeit



Prüfungsfragen


1.2.03-001

Was verlängert den Bremsweg?

1.2.03-002

Wovon ist der Bremsweg abhängig? Vom Zustand der

1.2.03-101

Welche zulässige Höchstgeschwindigkeit gilt allgemein innerhalb geschlossener Ortschaften?

1.2.03-102

Sie verdoppeln Ihre Geschwindigkeit. Wie verändert sich der Bremsweg? Er wird

1.2.03-103

Was müssen Sie bei der Wahl Ihrer Geschwindigkeit berücksichtigen?

1.2.03-104

Nach welcher Faustformel kann man aus der Geschwindigkeit den Weg in Metern ermitteln, den ein Fahrzeug in einer Sekunde zurücklegt?

1.2.03-105

Nach welcher Faustformel kann man aus der Geschwindigkeit den Bremsweg in Metern bei einer normalen Bremsung berechnen?

1.2.03-106

Sie fahren mit 30 km/h. Dabei beträgt der Bremsweg bei einer normalen Bremsung 9 Meter nach der Faustformel. Wie lang ist der Bremsweg unter gleichen Bedingungen bei 60 km/h?

1.2.03-001

Was verlängert den Bremsweg?

1.2.03-002

Wovon ist der Bremsweg abhängig? Vom Zustand der

1.2.03-101

Welche zulässige Höchstgeschwindigkeit gilt allgemein innerhalb geschlossener Ortschaften?

1.2.03-102

Sie verdoppeln Ihre Geschwindigkeit. Wie verändert sich der Bremsweg? Er wird

1.2.03-103

Was müssen Sie bei der Wahl Ihrer Geschwindigkeit berücksichtigen?

1.2.03-104

Nach welcher Faustformel kann man aus der Geschwindigkeit den Weg in Metern ermitteln, den ein Fahrzeug in einer Sekunde zurücklegt?

1.2.03-105

Nach welcher Faustformel kann man aus der Geschwindigkeit den Bremsweg in Metern bei einer normalen Bremsung berechnen?

1.2.03-106

Sie fahren mit 30 km/h. Dabei beträgt der Bremsweg bei einer normalen Bremsung 9 Meter nach der Faustformel. Wie lang ist der Bremsweg unter gleichen Bedingungen bei 60 km/h?

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
Björn Schmalz: Bestanden

Ich hatte gestern auch meine Prüfung und ebenso mit 0 Fehlern bestanden. Die Investition hat sich gelohnt! Für mich die beste Art zu lernen da man seine Unterlagen immer alle dabei hat und in jeder Lebenslage lernen kann. iFahrschule hat einen Großteil dazu beigetragen. Kann es nur empfehlen! Nach Klasse B steht nun noch CE an und werde es auch für diesen benutzen. 7.4.2011 Hab heute nun auch mein C & CE mit 2 Fehlerpunkten bestanden! Und einen Teil hat iFahrschule dazu beigetragen :) Danke!
Sinan Yasar: Gut gelungen.

A + B ohne fehler bestanden. Danke...