Bus Klasse D Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Unfall
2.22.2.34-208

Muss der an einem Unfall Beteiligte sein Fahrzeug beiseite fahren?

Antworten:
  • Ja, in jedem Fall

  • Ja, bei geringfügigem Schaden

  • Nein, in keinem Fall

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz mit einer zulässigen Gesamtmasse mit mehr als 3500 kg (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • beinhaltet D1
  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre
blogrezensionen
iero79: Danke

Hat sich definitiv gelohnt. Theorie bestanden.
Marvin N: Einfach Klasse!

Mit iFahrschule habe ich meine Theorie besser gelernt als mit den langweiligen Prüfbögen. Ich mache den Mofa Schein und hatte ehrlich gesagt etwas Angst vor der Theorie in der Fahrschule. Seit ich iFahrschule habe ist die Angst wie weggeblasen. Die Prüfbögen in der app mache ich in zwei Minuten mit 0 oder höchstens 4 Fehlerpunkten. Der Fahrlehrer hat noch nie so einen schnellen Ausfüller der Prüfbögen gesehen :D