Bus Klasse D1 Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Unfall
2.22.2.34-208

Muss der an einem Unfall Beteiligte sein Fahrzeug beiseite fahren?

Antworten:
  • Ja, in jedem Fall

  • Ja, bei geringfügigem Schaden

  • Nein, in keinem Fall

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre
blogrezensionen
Hosenmatz01: Jabadack

Hab heute bestanden, alles gut, konnte jederzeit lernen, man hat es immer dabei und spart Geld. Empfehle nicht auswendig lernen sondern verstehen lernen. Viel Erfolg
Jack Larmon: Empfehlenswert

Ein großer Vorteil dieser App ist, dass man unterwegs lernen kann. Ob während Bahnfahrten, im Wartezimmer oder einfach mal so zwischendurch. Meine theoretische Prüfung hat jedenfalls auf Anhieb mit null Fehlern geklappt. Natürlich nicht NUR wegen der App. Aber sie war auf dem Weg zum Erfolg ein wichtiger Begleiter.