Bus Klasse D1 Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Unfall
1.21.2.34-001

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet? Sie müssen

Antworten:
  • - bei geringfügigem Schaden unverzüglich zur Seite fahren

  • - den anderen Beteiligten angeben, dass Sie am Unfall beteiligt sind

  • - auf Verlangen den Berechtigten Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben sowie Führerschein und Fahrzeugschein (ggf. Betriebserlaubnis) vorweisen

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre
blogrezensionen
Damian Mathew: Fehlerhafte Lösung !

Ideal zum lernen unterwegs und funktioniert ohne probleme, aber bei der Frage "wann darf man hupen", behauptet das App, dass man beim überholen NICHT Hupen darf. Die Tatsächlche Prüfung beim TÜV sagt aber, dass man Hupen darf beim Überholvorgang. Jetzt frage ich mich: wie viele fragen noch eine falsche Lösung haben und nicht mit den Lösungen der Prüfung übereinstimmen? diese Frage hat mich 2 Fehlerpunkte gekostet...
Djdaluk81: Prima

Ich sage so - Prima !!!!!!!! Ich war sehr zufrieden !!!!