Bus Klasse D1 Prüfung - Prüfungsfrage:

Gefahrenlehre
Alkohol, Drogen Medikamente
2.12.1.09-202

Was müssen Sie als Busfahrer im Fahrdienst beachten?

Antworten:
  • Sie dürfen während des Dienstes und der Dienstbereitschaft keine Drogen oder Medikamente zu sich nehmen, welche die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

  • Sie dürfen jedes rezeptfreie Mittel einnehmen, ohne eine Beeinträchtigung Ihrer Fahrtüchtigkeit befürchten zu müssen

  • Sie dürfen eine Fahrt nicht antreten, wenn Ihre Fahrtüchtigkeit durch Drogen oder Medikamente beeinträchtigt ist

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre
blogrezensionen
Tiffy1979: Beste App

Vielen Dank für das super Programm. Damit macht das Lernen Spaß :-). Vor allem hat man die Möglichkeit durch eine kleine Erweiterung noch die Vorfahrtsregeln zu lernen. Ich empfehle dieses Produkt auf jeden Fall weiter....
Fiifigfdfiggfdf: :)

Sehr gutes Programm, auf jeden Fall zu empfehlen