Motorrad Klasse A Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge
1.21.2.07-103

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Antworten:
  • Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

  • Unmittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

  • Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Krafträder(Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung.
Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

  • beinhaltet A1,M
  • ab 18/25 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
Eckelf: Sehr gut

Absolut durchdacht und einfach zu bedienen. Gelernt werden kann überall und Updates gibt es auch sehr zeitnah bei Änderungen im Katalog.
Robin Rogalla: Bestanden ...

... Habe sowohl ich als auch die App. Habe die teure Lernsoftware aus der Fahrschule gespart und mit 0 Fehlerpunkten bestanden.