Motorrad Klasse A Prüfung - Prüfungsfrage:

Gefahrenlehre
Affektiv-emotionales Verhalten im Straßenverkehr
2.12.1.11-001

Bei nächtlichen Disko-Fahrten junger Fahrer kommt es häufig zu schweren Unfällen. Welche Ursachen können dabei eine besondere Rolle spielen?

Antworten:
  • Ausgelassenheit, Übermut und Leichtsinn

  • Zögerliches Fahren aus Rücksicht auf die Gruppe

  • Zu schnelles und riskantes Fahren, um zu imponieren

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Krafträder(Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung.
Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

  • beinhaltet A1,M
  • ab 18/25 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
1645853€85€3: Schon eine Gute Sache

Ich find es gut weil man die Möglichkeit hat die Fragen die man falsch hatte noch Mahl genau zu üben.
Grigi: Sehr gut

Heute motorrad theorie mit 0 fehlern bestanden. Fuer mich hat es sich absolut gelohnt.