Motorrad Klasse A Prüfung - Prüfungsfrage:

Gefahrenlehre
Besondere Verkehrssituationen
1.11.1.07-101

Sie wollen eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit nach hinten herausragendem Anbaugerät überholen. Was ist zu beachten?

Antworten:
  • Die hintere Beleuchtung kann stark verschmutzt oder verdeckt sein, so dass eingeschaltete Blinkleuchten schlecht oder gar nicht zu sehen sind

  • Zugmaschinen können wegen ihrer niedrigen Geschwindigkeit immer gefahrlos überholt werden

  • Beim Abbiegen kann das Anbaugerät ausschwenken

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Krafträder(Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung.
Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

  • beinhaltet A1,M
  • ab 18/25 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
beef 'n go: Super!

Habe vor 2 Tagen beim ersten mal die Prüfung bestanden :) man kann mit dieser App. viel besser und vorallem gezielter lernen als mit den Bögen! Sehr zu empfehlen :)
Kasy Genoff: Unglaublich gut!

Nur damit gelernt! Alles bestanden?. ????. Super Ding!