Motorrad Klasse M Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Ladung
1.21.2.22-104

Was kann schon durch eine 20 %ige Überladung eintreten?

Antworten:
  • Überbeanspruchung der Bremsen

  • Schäden an tragenden Fahrzeugteilen

  • Verschlechterung des Lenkverhaltens

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3)und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschinen oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrädern aufweisen)

  • ab 16 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer

Ausnahmen der Klasse M:

  • Wer vor dem 01.04.1965 geboren ist, darf Mofa auch ohne Prüfbescheinigung fahren.
  • Wer im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gleich welcher Klasse, benötigt zum Führen eines Mofas ebenfalls keine Prüfbescheinigung

Als Kleinkrafträder gelten auch:

  • Krafträder mit max. 50 cm3 Hubraum und einer bbH von max. 50 km/h, wenn sie bis zum 31.12.2001 erstmals in Verkehr gekommen sind.
  • Kleinkrafträder, die nach dem Recht der ehemaligen DDR bis zum 28.02.1992, erstmals in den Verkehr gekommen sind.
blogrezensionen
cristiano777: app zur fahrschule...

wow diese app ist meine erste und echt cool!bin sehr zufrieden mit,kann es nur weiterempfehlen!!! 5 sterne!
Thommy_CGN: Prüfung bestanden

Hier gibt es nicht viel zu sagen. Prüfungsbögen immer dabei zu haben und bei Leerlauf kurz mal eben einen machen zu können, erleichtert das Lernen ungemein. Ist sein Geld absolut wert.