Motorrad Klasse MOFA Prüfung - Prüfungsfrage:

Gefahrenlehre
Besondere Verkehrssituationen
1.11.1.07-007

Wann kann das Verhalten der Radfahrerin für Sie gefährlich werden? Wenn die Radfahrerin

1.1.07-007 Frage Prüfungsfrage Prüfung Führerschein Fahrschule
Antworten:
  • - unerlaubt auf dem Gehweg weiterfährt

  • - auf die Fahrbahn überwechselt, ohne auf den Verkehr zu achten

  • - am Ende des Radweges anhält

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:
Eine Mofa-Prüfbescheinigung ist im offiziellen Sprachgebrauch weder ein Führerschein noch eine Fahrerlaubnis. Die aber der Vollständigkeit wegen mit aufgeführt wird. Die Mofa-Ausbildung findet in Fahrschule oder auf weiterführenden Schulen bei dafür qualifizierte Lehrkräfte statt. Bis auf einigen Übungsfahrten wird nur theoretisch geprüft, eine Fahrprüfung in dem Sinne gibt es nicht.

Mindestalter: 15 Jahre
Voraussetzungen: Die MOFA-Prüfbescheinigung kann jeder erwerben (§ 5 FeV).

Fahrzeuge (siehe § 4 FeV):
1. einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor — auch ohne Tretkurbeln —‚ wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofas); besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein.

Befristung: Die MOFA-Prüfbescheinigung ist unbefristet gültig.

Einschluss: Die MOFA-Prüfbescheinigung schließt keine anderen Berechtigungen ein.

Sonstiges: Personen, die vor dem 1.4.1965 geboren sind, benötigen keine MOFA-Prüfbescheinigung, stattdessen muss u.a. der Personalausweis mitgeführt werden (§ 76 Nr. 3 FeV).

blogrezensionen
Nurnekleinekritik: Verbesserungsvorschläge

Top App, bin mit fast allem zufrieden, es wäre gut wenn man 2 Führerscheidklassen gleichzeitig wählen könnte so wie bei einer A+B Prüfung und es wäre gut wenn man die Ampel welche einem sagt ob man die Frage beim letzten mal richtig oder falsch hatte auch abachalten kann, weil man dadurch auch die antwort wiederrum verändert
Sebastian Krampe: Perfekt

Dank dieser Anwendung habe ich meine theoretische Prüfung vor ca. 90 Minuten mit null Fehlern bestanden. Da es nicht das erste mal ist dass ich diese Prüfung gemacht habe (hab sie bereits vor 10 Jahren bestanden, ist aber dann verjährt) habe ich den Vergleich zwischen Lernen mit Prüfungsbögen und Online-Fragebögen und dieser Anwendung: iFahrschule ist nicht nur günstiger als die Prüfungsbögen die mit etwa 30 Euro zu Buche schlagen, es ist auch weitaus besser! Man kann offline immer dann üben wenn man ein paar Minuten warten muss, mit der Bahn fährt, sich langweilt etc. Besonders praktisch ist es dass die Anwendung sich merkt welche Fragen man in der Vergangenheit falsch beantwortet hat. Diese Fragen kann man gezielt trainieren. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass sich die Bilder nicht vergrößern lassen. Auf einigen Bildern sind Grünpfeile bzw. grüne Pfeile z.B. schwerer zu erkennen als auf Papier oder dem Prüfung am PC. Alles in allem aber trotzdem absolut top und jeden Cent wer!