Sonderklasse T Prüfung - Prüfungsfrage:

Technik
Bremsanlagen und Geschwindigkeitsregler
2.72.7.06-308

Bei einem Zugfahrzeug mit druckluft-hydraulischer Zweikreisbremsanlage mit Vorspannzylinder und luftgesteuertem Anhängersteuerventil bricht die Bremsleitung am rechten Vorderrad. Wie wirkt sich das auf den Zug aus?

Antworten:
  • Beim Anhänger bleibt die Betriebsbremse voll funktionsfähig

  • Der Anhänger wird sofort selbsttätig gebremst

  • Beim Zugfahrzeug können nur noch die Hinterräder mit der Betriebsbremse gebremst werden

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
vasoula_1983: Super

Toll zum lernen überall!!!
r.kh: Super App. Habe ohne Fehlerpunkte die Prüfung bestanden.

Super App mit höchste Qualität und hilfreiche Statistik.