Sonderklasse T Prüfung - Prüfungsfrage:

Verhalten im Straßenverkehr
Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers
2.22.2.23-402

Sie haben an Ihre Zugmaschine Zwillingsreifen montiert. Was müssen Sie beachten?

Antworten:
  • Wird die Zugmaschine durch die Zwillingsreifen breiter als 2,75 m, muss die Überbreite durch Warntafeln kenntlich gemacht werden

  • Wenn die Reifen seitlich mehr als 40 cm über die Beleuchtung hinausragen, müssen bei Dunkelheit außen zusätzliche Leuchten angebracht werden

  • Auch mit Zwillingsreifen darf die Zugmaschine nicht breiter als 2,55 m sein

iFahrschule jetzt laden
Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer
blogrezensionen
ThaRemix: Klasse

Ist sein Geld aufjedenfall wert. Habe heute meine Theorie prüfung bestanden, nach drei Tagen lernen durch das Programm. TipTop***
Pupes: Bärenstarke App!

Hammer geile App.. Habe nur 6 Tage kräftig geübt und heute mit 0 Fehlern in 2 Minuten bestanden. :-) sehr empfehlenswert! Die Bearbeitung ist auch wunderbar. :-)